Richtungsweisender Führungsansatz Praxisoriente Senior-Trainer Pioniere der systemischen Führung
Blog Newsletter
EN | DE

Situative und wertschöpfende Führung

Trainer
Bild2 Astrid Mai
Termine
12.11. – 13.11.2019 | Essen
Hotel Bredeney
 
Seminardauer
2 Tage
Preis
1.450,-€ zzgl. MwSt.

Kurzbeschreibung

Führungskräfte sind vor eine ganze Reihe verschiedener Herausforderungen und Erwartungen gestellt: sie führen Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Erfahrungen, lösen dabei komplexe Anforderungen in einer sich permanent wandelnden Arbeitsumgebung und agieren als Triebfeder für Teams und Projekte. Für Führungskräfte ist es wichtig, die jeweilige Situation rasch einschätzen zu können und sich zwischen verschiedenen Handlungsalternativen situativ angemessen zu entscheiden. Agieren Sie als Lotse im System und umschiffen Sie Untiefen mit besserer Ortskenntnis.

Zielsetzung des Seminars

Führungskräfte beklagen sich häufig darüber, dass sie zu wenig Mitarbeiter haben, die unternehmerisch Denken und Handeln. Probleme werden meist erkannt, jedoch nicht selbständig im Sinne des Unternehmens gelöst. Wirksames Führungsverhalten versetzt Mitarbeiter in die Lage, ihre Fähigkeiten zu kennen, zu verbessern und langfristig effizient einzusetzen. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern einen konkreten Eindruck über ihr persönliches Führungsverhalten und sensibilisiert sie für ihr Auftreten und Wirken in der Rolle als Führungskraft.

Inhalte

  • Wie führen Sie: Ihr persönlicher Leadership-Style-Check (Selbst- und Fremdbild)
  • Situativ Führen für eine konstruktive Zusammenarbeit
  • den Mitarbeiter als Akteur im Prozess abholen
  • kommunikative Orientierung geben
  • Führung als eine Intervention in ein soziales System verstehen
  • flexible und dennoch richtungsweisende Handlungsoptionen anwenden

Ihr Nutzen

Dieses Seminar unterstützt den praktischen Führungsalltag. Die Führungskraft erlebt, wie sie durch die Art und Weise, wie sie informiert, kommuniziert, gestaltet und führt die Anforderungssituation des Mitarbeiters gezielt beeinflussen kann. Hierbei orientiert sie sich zum einen an der Kompetenz und Motivation des Mitarbeiters und zum anderen an der gestellten Aufgabe bzw. dem erwünschten Ergebnis. Ziel ist eine individualisierte und bedarfsgerechte Unterstützung des Mitarbeiters, so dass Bestleistung gefördert wird. Wechselwirkungen, die in der Interaktion entstehen werden beleuchtet und neue Handlungswege erprobt.

Methode

Pre-Work (Leadership-Style-Check), Trainer-Input, Einzel- und Gruppenaktivitäten, Reflexionsübungen, individuelles Feedback und Fallarbeit anhand konkreter Themen aus Ihrer Praxis.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen, die ihren Führungsstil überprüfen und weiterentwickeln wollen.


Sie wollen mehr wissen und neue Informationen über systemische Führung und unsere Arbeit erhalten? Melden Sie sich am besten gleich hier für unseren Newsletter an.

Dieses Seminar buchen